Lazy Days ...

15:15




Hallo Ihr Lieben,




Hach ist das ein wunderbares Wetter, so lässt es sich doch wunderbar draußen verweilen 💕
Am vergangenen Wochenende war ich komplette ganze Tage im Garten und habe ziemlich viel verändert.
Sehr zur Freude meiner Hühner, die geniessen es sehr wenn ich Zeit mit Ihnen verbringe und sind natürlich auch die geborenen Gärtner, grins ...



Mit dabei ist natürlich auch der Max, meine anderen Katzen stehen nicht wirklich auf freilaufende Hühner und ziehen sich dann gerne zurück.




Mein Perserkater ist der Hühnerbeauftragte im Hause Tonkabohne und denkt das er die Mädels hat fest im Griff hat, die Chicks pfeifen natürlich auf ihn. *ggg*.



Da ich meinen Rasen neu ansähen musste, durften sich die Hühner im ganzen Gelände aufhalten, dafür sind sie natürlich gleich zu haben.
Hier sind die braunen Legehennen Lotte, Luise und Leghorn Elvira beim sonnenbaden zu sehen .
Diese Damen leben schon seit zwei Jahren bei mir :-)
Neu eingezogen sind Sussex Huhn Greta, Maran Huhn Mathilda und Padauner Huhn Hannelore.



Hier auf dem Foto sind die Leghorn Berta und die braune Legehenne Luise. Mein zweites neues Maran Huhn was Euch da so neugierig anschaut ist die schöne Emma.



Das die Frisur auch bei 20 Grad sitzt, stellt hier die zweite Padauner Henne Charlotte unter Beweis.
Mit dabei sind die beiden gesperberten Grünleger Josefine & Johanna und die Auraucana Henne Käthe.



Die Gartenbau Aufsicht Grete, Johanna und die zweite Araucana Henne Marie bei der Begehung ...



Wegen der "Spezies der Heckenschreier" ( Klick hier: ),
habe ich ja leider keinen Hahn mehr, der auf sein Gefolge aufpasst. Das übernimmt jetzt die Oberste Henne in der Hackordnung die Elvira.
Grosse Aufregung herrschte im Garten als ein Zeppelin über unsere Siedlung fuhr ...



Nicht zu vergessen natürlich noch das Zwergseidenhuhn Paula.
Da Ihre Freundin, die kleine Hanna, einem Habicht zum Opfer fiel, ist sie momentan der einzige Zwerg in der Gartenhuhn Bande. Geduldig wartet sie jetzt, bis zwei Freundinnen einziehen werden. Leider kann man bei den Seidis ersts sehr spät das Geschlecht erkennen, deshalb warten wir bis das Geschlecht sicher feststellbar ist. Ich möchte ja nicht dran Schuld sein, wenn ein "Heckenschreier" einen Schreianfall oder schlimmeres erleidet !!!

Nun wünsche ich Euch Lieben eine wunderschöne Woche, geniesst den Frühling.
Eure Sabine










Kommentare:

Karen H. hat gesagt…

Liebe Sabine,
ganz bezaubernde Damen hast du da in deinem Garten. Und alle mit Namen! Kennst du sie alle auseinander? Toll! Ich habe zur Zeit auch 19 Stücke von den "Mädls", davon 4 "Grünleger"! Der Hahn landete leider im Suppentopf, da ich mit den Nachbarn nicht wirklich im Streit leben will! :-( Schade eigentlich, er war so ein schöner und braver!
Danke, für die schönen Bilder!
Alles Liebe
Karen

Petra B. hat gesagt…

Liebe Sabine,
bei uns leben ja bei Nachbars auch die Hühner und da wir liebe Nachbarn sind haben wir auch nichts gegen den Hahn :)
Ist schon süß wenn sie im Garten rum scharren und der Hahn alarm schlägt wenn die Katze kommt. Bei Charlie schlägt er nicht an, den mag er seit dem er da öfter ist und weiß das der Hund angst vor Höhnern hat...der lacht ihn höchstens aus und die Hühner rennen auf ihn zu ....Charlie haut dann schnell ab :)
Ist halt ein Angsthase :) im Jagdhundkostüm
Tolle Bilder wie immer - die Kamera hat sich gelohnt und ich hoffe das du eine wunderschöne Restwoche hast!
Liebe Grüße
Petra

Michéle vom Blog Lililotta hat gesagt…

Liebe Sabine, ja wunderbare Tage waren es, hier ziehen langsam die Wolken rein, aber da der Garten schon wieder Wasser braucht kann ich es verschmerzen. Meine Garten-Buddel-Begleitung ist natürlich Miss Sophie. Auch sie hilft gerne, leider hat sie es noch nicht raus, da zu buddeln wo ich es brauchen kann!
Ganz liebe Grüße, Michéle

white and vintage hat gesagt…

Liebe Sabine,
also dein Zwergseidenhuhn Paula ist ja soooo süß. Einfach zum Knuddeln. Schade, dass ihr keinen Hahn mehr halten dürft. Ich verstehe die Leute nicht. Ein krähender Hahn ist doch was ganz besonderes. Ich freue mich jeden Tag, wenn ich unseren Hahn krähen höre :)!
Liebste Grüße,
Christine

Méa Strauß hat gesagt…

Meine Güte, Sabine, ja, der Heckenschreier, was hab ich gelacht damals, sooo gut :)) Ein wundervoller Post, so herrlich humorig - und ich merke, Du hast wieder Kraft und neuen Schwung, das Gärtlein soll Dir gaaanz viel davon geben, Du Liebe.
Ich will auch eine Nachbarschaft mit Hahn, bin notorischer SEHR-FRÜH-Aufsteher, da darf er gerne krähen... oder schreien, hihi
Lass Dich lieb umärmeln und hab es wunderschön, Deine Méa

Petra Wollenberg hat gesagt…

Jetzt musste ich erstmal den Heckenschreier-Post lesen und bin entsetzt, was es doch für merkwürdige Menschenrassen gibt ;-). Deine Hühnerschar ist allerliebst. Meine Zwerghühner sind ja leider nicht alt geworden, aber bald sollen auch wieder ein paar Hühner bei uns einziehen. Deine bunte Mischung gefällt mir total gut. Wünsche Dir noch sonnige Tage , liebe Sabine ♥
Liebe Grüße schickt Dir Petra ♥

Kommentar veröffentlichen