R.I.P. Geliebte Kratzbürste

10:15






Hallo Ihr Lieben,














Wenn die Kraft ve
rsiegt, 
die Sonne nicht mehr wärmt,
der Schmerz das Lächeln einholt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.

                                                                       Rainer Maria Rilke












Am Montag musste ich Madame Presley über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Nach sechzehn gemeinsamen Jahren war das so unendlich schwer.
Wenigstens konntest Du in meinen Armen sterben und warst nicht alleine.

R.I.P. meine geliebte Kratzbürste ...








Vier Herzensbrecher

20:00






Hallo Ihr Lieben,




Im Mai hatte ich mit Mademoiselle Luna einen Termin beim Tierarzt um sie sterilisieren zu lassen.
So war jedenfalls der Plan ...
Kurz darauf gratulierte mir der Tierarzt, mit einem strahlenden Lächeln, zum bevorstehenden Kindersegen.
Der  Moment wenn man realisiert was man da gerade offeriert bekam, unbezahlbar sage ich Euch *ggg*




Auf dem Heimweg wechselte ich dann ein paar ernste Worte mit dem frühreifen Luder,
geerntet habe ich nur gelangweilte Blicke.



Luna wurde ist eine wunderschöne Schwangere geworden, es ist so spannend mitzuerleben wie neues Leben entsteht.
Die wildesten Spekulationen wurden angestellt, wer denn der Kindesvater sein könnte.
In der Nachbarschaft sind eigentlich alle Kater kastriert.
Warscheinlich werde ich das nie erfahren und Madmoiselle schweigt eisern zu dem Thema.




Am 12 Juli 2018 kamen dann im Morgengrauen, vier zuckersüße Wichtel auf die Welt.
So eine Geburt ist schon ein wahres Wunder 🍀



Drei knuffige Eisbären und eine schildpatt/schokofarbene Prinzessin sind geschlüpft 💕




Vier Wochen sind nun schon ins Land gezogen und ich kann mich immer noch nicht sattsehen an diesen zauberhaften Wesen.



Die kleine Prinzessin ist übrigens nur halb so groß und schwer wie die Eisbären.



Nun kennt Ihr den Grund warum es auf dem Blog so ruhig war.
Es kostet so viel Willenskraft sich von den Babys loszureißen.
Ich bin sowas von süchtig nach den Kleinen.




Stundenlang kann man in die unschuldigen Gesichter blicken und sich daran erfreuen.



Seit dieser Woche sind die kleinen Flauschkugeln agiler geworden und spielen oft  miteinander.



Bald werden die Racker das ganze Haus unsicher machen, ich freue mich schon sehr darauf.



Ein Geschenk des Himmels ...



Jetzt klettern die Kleinen ab und zu schon aus dem Körbchen und beginnen die nähere Umgebung auf wackeligen Pfoten zu erkunden.




Heute gab es das erste Nassfutter, danach schnell zur Schwester ins Körbchen zurück.
Der Sandmann kommt ...




Ihr Lieben, ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende !!!
Ich werde diese kleinen Wunder beobachten und mit ihnen kuscheln 💕💕💕
Eure Sabine










Eine kleine Flauschkugel

14:45





Hallo Ihr Lieben,





Heute möchte ich Euch gerne den Hosenscheisser meiner Hühnerbande vorstellen, das ist das "Butzele".
Nun ja zugegeben, der Name ist nicht der Burner, aber bei den Seidenhühnern kann man das Geschlecht erst sehr spät erkennen.
Gar kein Name kommt natürlich auch nicht Infrage, deshalb heißt es nun erst mal "Butzele", (schwäbisch für Baby).




Frisch geschlüpft und noch ziemlich verknautscht 




Da ich ja wegen des "Heckenschreiers " keinen Hahn halten kann, habe ich 10 Bruteier von einem befreundeten Züchter bekommen, da drei meiner Damen brutwillig waren.




Von den 10 Bruteiern waren zwei befruchtet und es sind zwei kleine Flauschkugeln geschlüpft, eines davon ist leider nach drei Tagen verstorben.



Nun teilen sich die Damen das "Butzele" und umsorgen es.



Einfach zauberhaft, wenn man ein paar Tage vor dem Schlüpfen ein leises piepsen aus dem Ei hört.
Das Küken nimmt so Kontakt zur Glucke auf und diese antwortet dann.
So entsteht das Band zwischen Mutter und Kind.



Nach dem Schlupf sind die Küken schon selbstständig.
Die Glucke lernt dem Kleinen dann allles was für das Leben wichtig ist.



Seidenhühner sind schon was ganz  Besonderes 



Das"Butzele" ist völlig angstfrei und schaut mich immer ganz frech an, in der Hoffnung das ich einen Leckerbissen dabei habe. Wer kann diesem Blick schon wiederstehen ???




Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
Eure Sabine und das "Butzele"

















Holunderblüten-Orangen Küchlein

15:30






Hallo Ihr Lieben,




Leider neigt sich die Holunderblütenzeit nun schon dem Ende zu, mein Busch im Garten ist bereits abgeerntet. Nun werde ich mal im Wald schauen, ob ich noch ein paar Blüten ergattern kann.
Am Sonntag habe ich diese leckeren Holunderblüten-Orangen Küchlein in Rosenform gebacken.
Klein aber fein ...





Hier nun das Rezept für Euch, Ihr braucht für circa 20 Rosen:

120 g weiche Butter
120 g Zucker
1 TL Vanille Essenz
2 Bio Eier
Abrieb von einer Bio Orange
120 g Weizenmehl
1 TL Backpulver





Für die Glasur:

Saft von einer Orange
150-200 g Puderzucker
2 große Holunderblütendolden





Und so wird es gemacht:

Am Vortag die Holunderblütendolden in den Saft von der Bio Orange einlegen und über Nacht ziehen lassen, vorher den Abrieb tätigen.   

Butter, Zucker und die Vanille Essenz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren.
Orangenabrieb, Mehl und Backpulver langsam unter den Teig rühren.

Ofen Auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. 
Die Silikon Rosenform mit dem Teig zu 3/4 befüllen.

Circa 12 Minuten goldbraun backen, kurz abkühlen lassen.
Da es so heiß war, habe ich meine Form kurz ins Gefrierfach gegeben.
Danach sind die Rosen unversehrt herausgekommen.





Für den Guß die eingeweichten Holunderblüten entnehmen.
Den Orangensaft mit dem Puderzucker verrühren.
Die kalten Küchlein damit glasieren, kurz antrocknen lassen und mit ein paar Holunderblüten verziehren.






Ich wünsche Euch eine entspannte Woche,
Eure Sabine