Am Eckla in Nürnberg

10:55






Hallo Ihr Lieben,





Jeden 3. Samstag im Monat findet in Nürnberg "Am Eckla", 
Ecke Germersheimer/Deidesheimer Straße, ein Bauernmarkt statt.
Vergangenen Samstag hat der Bürgerverein Siedlungen Süd zusammen mit dem Bauernmarkt sein 5 jähriges Jubiläum gefeiert.
Der Bürgerverein verhandelt im Interesse der Bürger mit der Stadt Nürnberg, organisiert Veranstaltungen und hat immer ein offenes Ohr, für Sorgen und Nöte.




Ein kleiner, aber vielseitiger Markt im Süden von Nürnberg.
Dort findet man alles was das Herz begehrt ...
Pflanzen, hübsche Dekoartikel für Innen und Außen, selbstgemachte Aufstriche, Öle, Essig und Liköre, Dosenwurst, Suppen, Soßen, Nudeln vom Hühnerhof, Schweinsohren für den Hund, Gewürze im Reagenz Glas, Cookies, Kuchen im Glas, Servietten, Tee, handgerösteter Kaffee und Produkte für die Schönheit.



Gegenüber gibt es leckeren fränkischen Wein.




Bei Manuelas Backstube gibt es Brot mit Steinsalz gebacken, feine Kuchen und Bauernhofeis.




Leckeren Honig gibt es auch auf dem Markt und Bienenwachskerzen.





Die Grillmeister vom Bürgerverein sorgen mit fränkischer Bratwurst für´s leibliche Wohl.




Feine Gewürze runden das Angebot auf dem Bauernmarkt ab.




Ein Metzger, Fischhändler& Hähnchenbrater sorgen ebenfalls für das leibliche Wohl.




Frisches Obst & Gemüse aus dem Knoblauchsland.




Der Bauernmarkt ist ein beliebter Treffpunkt um seine Nachbarn zu treffen und einen kleinen Plausch zu halten, viele Menschen essen hier auch zu Mittag.




Der Autor und Journalist Andreas Hock stellt sein aktuelles Buch  "Ein Bier, ein Buch" vor.
Sehr spannend ...




Ein Ort der Begegnung für Jung & Alt ...





Der erste Vorsitzender Albrecht Kippes führt durchs Programm.




Sogar unser Oberbürgermeister Ulrich Maly, gratulierte zum Jubiläum und enthüllte eine Litfaßsäule.




Luftballons wurden auf die Reise geschickt.





Ein schöner Tag auf dem Bauernmarkt "Am Eckla, kommt doch auch mal vorbei !!!

Die Märkte sind am 20.8./ 17.09./ 15.10./ 19.11./ 10.12.16

Geht Ihr auch gerne auf regionale Märkte ???
Bin schon auf Eure Antworten gespannt.


Bis Bald, Eure Sabine


















Kommentare:

Silvia Zuber hat gesagt…

Sehr schöne Bilder und Dein Stand ist wunderschön Toll gemacht������

yvonne zaugg hat gesagt…

Liebe Sabine,
hach....wie schön ich liebe auch solche Märkte und bei uns in der Region gibt es auch so einige.....oftmals sogar einmal die Woche! Na, gut sie sind vielleicht etwas kleiner :-)))
Da konntest du es ja richtig genießen, bei dem schönen Wetter und mit guten Nachbarn zusammen macht ein Marktbesuch einfach Spaß! Ganz tolle Stände gab es da bei euch.......leider ist der Weg zu euch, für mich einfach etwas zu weit :-(((
Herzensgrüassli
Yvonne

Kleine Sternenwolke Annisa hat gesagt…

Liebe Sabine,
ich liebe Bauernmärkte :-)
Leider gibt es sie in meiner Gegend nicht so wirklich!
Als Kind bin ich immer Samstags mit meiner Mama auf dem Wochenmarkt in meiner Heimatstadt gewesen. Ich fand es toll die vielen verschiedenen Gemüsesorten dicht neben einander gereiht zu sehen. Große Wagenräder Brot zu bewundern und Blumensträuße aus Gartenblumen zu bestaunen. Vor einer Weile war ich mal wieder in meiner Heimat und den Markt gibt es immer noch :-)
Was die Gewürze betrifft, so bin ich in meinem Urlaub wieder echt auf meine Kosten gekommen. Ich habe mir wieder so tolle Sachen mitgebracht, sogar Kakaobohnen sind dabei :-))
Ich wünsche dir einen schönen Tag!
Ganz liebe Grüße Andrea

House No12 hat gesagt…

Liebe Sabine,
ein toller Markt...besonders die Dekostände mit rostigem Zeug ziehen mich immer magisch an ;-)
bei uns gibt es auch immer wieder solche Märkte - meist bekomme ich es immer aus der Zeitung mit, wenn sie schon vorbei sind :-) Jeden Freitag ist bei uns in der Innenstadt allerdings auch eine Art Bauernmarkt mit 4-5 Ständen...da gibt es Gemüse, Brot, Marmelade, Honig etc. Einen größeren Wochenmarkt am Münsterplatz immer Mittwoch Vormittag und Samstag...hauptsächlich mit Gemüse und Lebensmitteln aus der Region. Also verhungern müssen wir nicht.

Wünsche dir eine schöne Woche
liebe Grüße
Petra

Petra B. hat gesagt…

Liebe Sabine,
so was lieb ich auch. So ein paar gegrillt Nürnbergerlin würd ich jetzt auch nehmen.
Gewürze da kann ich ja selten vorbei wobei ich ja auch in Bayern bestelle...wie du ja weißt. Bei uns gibt es immer Dienstags ein Biomarkt, da gibt es auch fast alles bis auf Deko, aber dafür ist manchmal ein Brasilianer da, oder ein Franzose....also immer ebbes anderes :)
Liebe Grüße und lasse es dir richtig gut gehen! Danke fürs mitnehmen durch deine Fotos
Petra

tatjana hat gesagt…

Liebe Sabine,
wunderschön euer Markt, ich liebe so was sehr, Märkte überhaupt nicht nur Flohmärkte. Ich gehe regelmäßig auf den Wochenmarkt am Samstag, es gibt einen großen inmitten unserer Innenstadt der ist sehr schön aber noch lieber besuche ich unseren Stadtteilmarkt in unserer NÄhe, ein kleiner übersichtlicher Markt mit tollen Ständen da geht man zwei oder dreimal hin und man kennt sich, ist nicht so anonym wie der große in der Stadt und es gibt auch alles dort, da verkauft noch die Oma die selbstgezupften Heidelbeeren und die selbergebundenen Lavendelkranzerln...
Alles Liebe für dich von Tatjana und danke dass du uns mitgenommen hast auf deinen schönen Markt, fühl dich gedrückt

white and vintage hat gesagt…

Liebe Sabine,
ja, ich mag Märke auch sehr gerne. Leider gibt es solche Märkte bei uns nur sehr selten.
Ganz liebe Grüße,
Christine

Méa Strauß hat gesagt…

Liebe Sabine, ich war oft auf den Märkten in Nürnberg und Erlangen, ich liebte sie sehr, als ich noch da wohnte. Zauberhaft Dein Bericht darüber. Hier bin ich verwöhnt, habe ich dreimal wöchentlich einen kleinen Biomarkt um sie Ecke und den längste Markt Europas, den Isemarkt, ebenso in Laufnähe. Ganz so viel Charme wie die fränkischen aber haben die nicht.
Einen ganz lieben Gruß, auch an die göttliche Tiiiiiiger, die Méa

Kommentar veröffentlichen