Typisch für Nürnberg

20:15





Hallo Ihr Lieben ...




Kebo vom Blog Kebo Homing, hat ein tolles Blog Event ins Leben gerufen !!!
Typisch für ...
Diesen Monat ist das Thema: `Typisch für meine Stadt/Region`.

Meine Heimatstadt Nürnberg hat ja in vielerlei Hinsicht einiges zu bieten, da war es gar nicht so einfach sich zu entscheiden, grins...

Nun ja, ich habe schon als Kind die Nürnberger Rostbratwurst geliebt und mich immer sehr auf einen Ausflug zum Nürnberger Christkindles Markt gefreut.
Allmächt, wer konnte damals ahnen das es mich mal nach Franken verschlägt ???







Täglich werden über 3 Millionen Nürnberger Rostbratwürste produziert und in alle Welt exportiert.
Die jährliche Produktionszahl wird auf eine Milliarde beziffert.
Die Bezeichnung Nürnberger Rostbratwurst ist seit 2003 weltweit geschützt, dank Dr.Hartmut Frommer - Stadt Rechtsdirektor.
Die kleinen Leckerbissen dürfen nur so genannt werden wenn sie im Nürnberger Stadtgebiet hergestellt werden!

Der Verkauf der Nürnberger Rostbratwurst lässt sich bis in die erste Hälfte des 14.Jahrhundert zurückverfolgen
Sie war eine besondere Spezialität der Garküchen.
 Eine Entscheidung zwischen der größeren´fränkischen´und den kleinen Bratwürsten fiel im 15.Jahrhundert, und dies dürfte die Geburtsstunde der berühmten 
Nürnberger Spezialität gewesen sein.
Seit jener Zeit werden die Bratwürste in den historischen Bratwurstküchen nach altem Rezept zubereitet.





Seit damals hält sich das Gerücht, die besondere Kleinheit der Bratwurst sei den Wirten
 des 15.Jahrhunderts zu verdanken.
Dadurch konnten sie nämlich die Würste auch nach der Sperrstunde besser durch das Schlüsselloch reichen und so den amtlichen Vorschriften aus dem Weg gehen.

Der Nürnberger Patrizier und Stadtrichter Hans Stromer wurde im Mittelalter wegen Frevelreden und Verdacht der Stadt Nürnberg nicht treu zu sein, zu lebenslanger Haft im Schuldturm verurteilt.
Ein Wunsch wurde ihm allerdings gewährt, für jeden Tag im Turm bekam er zwei Nürnberger Bratwürste zu essen.
In seiner 38 jährigen Gefangenschaft verspeiste er über 27000 Bratwürste, die ihm die Amtsdiener der Stadt überbrachten.
Dieser Rekord hat bis heute niemand überboten.






Kleine Bratwurst Chronik:


1313 Erste urkundliche Erwähnung des Nürnberger Bratwurst Glöckleins, damals Garküche genannt.
Hier stand der Urherd aller Nürnberger Rostbratereien.

1348 Handwerkeraufstand in der Stadt. Die Metzger hielten als einzige dem alten Rat die Treue und wurden dafür von Kaiser IV.mit dem Privileg des Schembartlaufes belohnt.

Mitte des 15.Jahrhundert : schon zwei Garküchen in Nürnberg.

1691 Das erste gedruckte Nürnberger Kochbuch erscheint. Es zeigt sechs verschiedene Zubereitungsarten der Bratwurst.

1806 König Max I. besucht zum ersten Mal `sein`Nürnberg. Auf der Tafel sind auch Bratwürste.

Sommer 2003 :Aufnahme der Nürnberger Bratwurst in die Liste der geschützen regionalen 
Herkunftsbezeichnungen bei der EU.




Mit diesem Wissen lasse ich mir mein halbes Dutzend jetzt erst recht schmecken !!!




Eure Sabine







Kommentare:

stines zuhause hat gesagt…

Liebe Sabine,
da habe ich echt mal was über die Nürnberger Bratwurst gelernt. Ein lesenswerter Beitrag - danke.
Liebe Grüße in den Tag - Stine -

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Eine tolle Aktion!
Liebe Grüße,
Markus

yvonne zaugg hat gesagt…

Liebe Sabine,
ich liebe sie auch die Nürnberger-Bratwürste und stell dir vor man bekommt sie auch bei uns!!!!
Aber die aller feinsten habe ich am Nürnberger- Christkindle-Markt gegessen! Mhhhh....die waren lecker!
Herzensgrüassli
Yvonne

Katja VeggieandSimple hat gesagt…

Als ich auf Interrail war habe ich meine erste in Nürnberg gegessen, das weiß ich noch! Und soll ich was verraten? Ab und an esse ich auch eine, obwohl ich mich ja fast ausschließlich vegetarisch ernähre, aber die schmeckt zu gut!
LG
Katja

Kebo homing hat gesagt…

Herrlich... liebe Sabine, wer an Nürnberg denkt und gerne isst, denkt automatisch an diese leckeren kleinen Dinger :-) Meine Große liebt sie!!! Danke für Deine Chronik dazu, was für ein schöner Beitrag zum Event, freu mich, dass Du mit dabei bist.
Wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße,
Kebo

Bella Herzenssachen hat gesagt…

Huhu meine Liebe,
eigentlich ein sehr interessantes Thema, so ein bisschen Deutschlandkunde ist doch super!
Schöner Beitrag und lleeeckere Bilder, ich nehm dann mal auch ein Nürnberger Würstchen *hihi*
Liebste Grüße,
deine Bella

Liebhaberstücke hat gesagt…

Liebe Sabine,
Nürnberg ist ja nicht sooo weit weg von uns. Die Stadt find ich eh so toll (auch zum shoppen)
und der Zoo ist auch super und der Christkindlsmarkt und die Lebkuchen und die Bratwürste.....
Wunderschön Deine Vorstellung bei Kebo!
Lg Christiane

giftigeblonde hat gesagt…

Vielen Dank für die Erklärungen. Hier bei uns krieg ich die nur abgepackt, ich könnte mir vorstellen, dass frische vom Fleischer des Vertrauens noch um vieles besser schmecken würden. Vielleicht komme ich ja mal nach Nürnberg!

Liebe Grüße Sina

Anastasia Franik hat gesagt…

Ich liebe Nürnberger Bratwürste. Danke für diese tollen Beitrag:-)
Viele liebe Grüße
Sia

Ullis Welt hat gesagt…

Leeeeecker, jammi, jammi ☺
DANKE dir für die Infos zur Wurst !
Liebe Grüße zu dir
Ulli

SILVIA hat gesagt…

Hallo Sabine
Du weißt ja wir lieben auch diese Würste.
Toller Beitrag,schon wieder etwas gelernt.
Machs gut

Wohnakzent hat gesagt…

Liebe Sabine,
das klingt alles sehr interessant :-) Nürnberg muss eine sehr
schöne Stadt sein und natürlich kenne ich die berühmten
Nürnberger Rostbratwürste :-) Ich esse sie zu gerne mit
viel Senf und am liebsten Kartoffelmus dazu.
Viele liebe Grüße
Christina

Salma hat gesagt…

Hallo und erstmal vielen lieben Dank für deine immer so lieben Kommentare bei mir "drüben" :)

Ich schäme mich fast shcon, weil ich so selten dazu komme, bei anderen zu kommentieren, ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel!

Die Rostbratwurstgeschichte find ich spannend ;) Ich war früher oft in der Oberpfalz und hab da so einige abstecher nach Nürnberg gemacht - die Stadt ist soooo wunderschön! :)

Ganz liebe Grüße aus Wien!
Salma

Water Park in Delhi NCR hat gesagt…

This is the precise weblog for anybody who needs to seek out out about this topic. You notice so much its almost arduous to argue with you. You positively put a brand new spin on a subject that's been written about for years. Nice stuff, simply nice!

Kerstin hat gesagt…

Hallo Sabine,

ne, ich hätte einfach nicht reinschauen dürfen :-). Jetzt hab ich Heimweh und riesigen Appetit auf Nürnberger mit Kraut und Karpfen und Knieküchla und Glööß mit Soooß, menno. Ich bin doch auch ein Nürnberger Mädel aber wir wohnen halt jetzt scho seit ein paar Jahren in Südhessen und da gibts des alles net. Obwohl mein Metzger hat mir letzte Woche ein Schäuferle rausgeschnitten, das wir gut, doch auf alles andere müssen wir immer warten bis wir nach Nürnberg kommen :-)

Herzliche Wochenendgrüße
Kerstin

Tanja von Ideenreich hat gesagt…

Liebe Sabine,
super jetzt hab ich Hunger... Ich bin nämlich eher die Herzhafte als die Süße. Auf Bratwürstchen hätte ich jetzt super Lust!
Hab noch eine schöne Woche!
Ganz viele, liebe Grüße,
Tanja

Kommentar veröffentlichen