Johannisbeer Marmelade

06:00




Hallo Ihr Lieben,



Habt Ihr gestern auch das schöne Wetter genossen ???






Von meiner lieben Nachbarin Hilde habe ich Johannisbeeren aus dem Garten geschenkt bekommen.
Davon habe ich leckere Marmelade gekocht mit einem Hauch Tonkabohne :-)






Hier das Rezept für Euch:


1200 g Johannisbeeren
500 g Gelierzucker 2:1
Saft einer Zitrone
1 Msp. Tonkabohne 




Johannisbeeren waschen, zupfen und mit dem Gelierzucker in einen Topf geben.
Ich lasse die "Träuble" für eine Stunde ziehen lassen...

Wenn genug Saft gezogen ist, die Beeren durch die Flotte Lotte drehen.
So bleiben die Kerne außen vor.

Nun den Saft einer Zitrone und Tonkabohnen Abrieb dazugeben und alles gut vermischen.
Mindestens fünf Minuten sprudelnd kochen lassen.

In vorbereitete sterilisierte Gläser abfüllen und für zehn Minuten auf den Kopf stellen.
dann wieder umdrehen, so bildet sich ein Vakuum.









Ich wünsche Euch eine traumhafte Woche !!!


Eure 


Sabine











Kommentare:

Andrea Strickliesel hat gesagt…

Guten Morgen Sabine,
Rote Johanna ist lecker, nur friere ich die Beeren ein, damit ich im Jahr verteilt Johannisbeerenbaisertorte machen kann. Mein Lieblingskuchen, seit ich 5 war.
Aus der Schwarzen mache ich gerne Gelee, den liebe ich auch. Der schmeckt so gut nach den Campinosbonbons. (die Schwarzen, auch seit Kindertagen )
Liebe Grüße Andrea

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Mhhhh....die sieht aber lecker aus! Ich liebe Johannisbeeren!
Liebe Grüße,
Markus

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Hej liebe Sabine,
ich bin leider heuer zu keinen Ribisel gekommen... Wie schade...Sonst hätte ich diese Marmelade auch nachgekocht.
Wir zwei sind doch so richtige Marmelade Einkoch Queens ;-) Nicht wahr.... ;-) Wir sollten einen Marmelade Online Shop gründen...*lach*

Herzliche Grüße
und eine Umarmung für dich liebe Sabine

Deine Tina
die gestern und heute bis 18:30 Dienst hat und so die Sonne nicht wirklich genießen kann ;-) Aber egal ;-) So is es nun mal ;-)

House No.12 hat gesagt…

Liebe Sabine,
das klingt sehr lecker - ich bin sowieso ein Johannisbeeren-Fan. Wo bekommt man eigentlich Tonkabohnen? Der Geschmack ist so ähnlich wie Vanille, glaube ich.
Auf jeden Fall mal vielen Dank fürs Rezept.
Die Stubentiger sind zum Knuddeln!!!

Liebe Grüße
Petra

Tonja Besler hat gesagt…

Hallo Sabine, jetzt habe ich auch endlich mal Zeit Dir zu schreiben und mich für Deine netten Kommentare zu bedanken. Du hast hast ja 2 wunderschöne Faulpelze zu Hause. Deine Marmelade sieht auch sehr lecker und süß verpackt aus. Lg. aus Erlangen Tonja

Katze streicheln hat gesagt…

Oh was für eine süße Katze du hast & was für einen tollen Blog :*
Vielleicht magst du einmal bei mir vorbeischauen, Sophie :*
http://konfetti-katze.blogspot.de

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Hallo Petra,
Ich bestelle im Internet bei Madvanilla.
Da kannst Du alle Gewürze in guter Qualität bekommen, Vanille ist sehr zu empfehlen!
Liebe Grüsse,
Sabine

Holunderliebe hat gesagt…

Hallo Sabine,
das hört sich interessant an. Ich habe noch nie irgendwas mit Tonkabohnen gebacken oder gekocht. Vielleicht probiere ich das auch mal aus.
Lieben Gruß
Birthe

stines zuhause hat gesagt…

Liebe Sabine,
deine Katze raubt deinem Rezept den Platz. Menne ist die süß. Danke auch für das Rezept, Johannesbeeren mag ich ja auch sehr gern.
Liebe Grüße in den Abend und eine Streicheleinheit von mir für das Wollknäul. - Stine -

Schön und Gut hat gesagt…

Liebe Sabine,
Tonkabohne ist so eine Sache, die ich schon seit Ewigen Zeiten einmal ausprobieren will und es irgendwie nie schaffe.. Dein Rezept klingt jedenfalls toll und vielleicht klappt es ja damit endlich mal :)
Hab es fein,
Stefanie

versponnenes hat gesagt…

Hej Sabine,

lieben Dank für Deinen Kommentar :O)
Ach, Deine Katzen sind sooooooooo schön. Die könnten auch noch gut hier einziehen ;O) - bin ja DER Langhaarkatzenfan schlechthin.
Die Marmelade sieht köstlich aus!!!!
GGGGGGGGGGGGGLG Katja

Wohnakzent hat gesagt…

Liebe Sabine,
was für süße Fellnasen :-) Ich liebe ja Katzen
(habe ja selbst 3) und freue mich immer sehr
über Bilder :-) Bevor ich es vergesse, die Marmelade
sieht sehr lecker aus, ich habe muss ich zu meiner
Schande gestehen, noch nie etwas mit Tonkabohne
zubereitet.Ich glaube ich hole das mal schnell nach :-)
Liebe Grüße
Christina

Ullis Welt hat gesagt…

Hey du Liebe ☺♥
Was bist du doch immer fleißig und du hast schon wieder so was Leckeres gezaubert.... irgendwann stehe ich vor deiner Tür, und klau alles aus deinem Vorrat ☺☺, quatsch nur ein Witz!
Deine süßen Schmusekatzen sind so knuffig ♥♥♥. Ich will auch ... meine Besucherkatze hat mich schon lange nicht mehr besucht, was so traurig ist, ich vermisse sie richtig!
Ich wünsch dir eine gute Zeit mit immer so viel Sonnenschein, wie in den letzten Tagen
Liebe Grüße
Ulli

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

haaallölleeeee
mei FRÜHER hab i selber SOOOOO
BEERALSTRAUCH ghabt....mhhhh
aber jetzt hob i koan PLATZ MEHR;;;;
meiii sooooo bled....gggg und
mei und DANKE
das bei meiner VERLOSUNG mitmachst.des gfreit mi..
bis baaald de BIRGIT.

einfallsReich amy k. hat gesagt…

köstlich mit dem tonkabohnenkick!!!
sei herzlichst gegrüßt & mit vielen lieben wünschen bedacht ;-)
amy

Silvia hat gesagt…

Super lecker mit der Tonkabohne schmeckt richtig richtig lecker.Man könnte sich reinsetzen

Heavenly Rosalie hat gesagt…

Mhmm, ich liebe Johannisbeeren!
Danke dir für das Rezept!
Liebe Grüße
Rosalie

Andrea Pircher hat gesagt…

Wie lieb von deiner Nachbarin...
Die Marmelade schmeckt bestimmt total lecker!
Liebst Andrea

House No.12 hat gesagt…

Danke! Da werd ich mal vorbeischauen...

Liebe Grüße
Petra

Kommentar veröffentlichen