Bulots

23:30




Bonjour, Ihr Lieben...



Bei uns gab es heute eine Köstlichkeit die ich Euch unbedingt zeigen möchte...





Das sind Bulots / Wellhornschnecken aus dem Meer...





Hier das Rezept für Euch für 2 Personen:

1 kg Bulots (lebend)
1/2 Glas Weißwein Essig
1 Teel. schwarze Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 Sternanis
1 Teel. Fenchel
1 Teel. Koriander 
2 Scheiben Ingwer
2 Scheiben Zitrone
Grobes Meersalz


Die Bulots mit kaltem Wasser gründlich waschen und in eine große Schüssel geben.
Zwei Hände voll grobes Meersalz dazugeben und mit kaltem Wasser aufgießen, die Schnecken sollten bedeckt sein.

3-4 Stunden ausschleimen lassen...

Nun einen großen Topf mit Wasser und den Gewürzen zum kochen bringen, sobald das Wasser kocht die Schnecken hineingeben.
35-40 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Abgießen und heiß servieren.

Dazu passt Baguette und gesalzene Butter und natürlich eine Tasse Cidre...




Bon Appetit ...


Sabine







Kommentare:

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Oh Sabine, ich bin ganz ehrlich : Ich hab Meeresfrüchte noch nieeeeeeeee gegessen.

Einen schönen Dienstag wünsche ich Dir

Viele Liebe Grüße
Tina

tatjana hat gesagt…

Liebe Sabine,
uuiihhh, ich liebe zwar Fisch, aber mit Meeresfrüchten hab ich es dann auch nicht wirklich so, da bin ich eher skeptisch.
Auf meine geliebte Paella darf sich auch keine Muschel verirren..
Aber wichtig ist, dass es euch mundet und ihr weiterhin eine schöne Zeit habt.
Alles Liebe von Tatjana

Ullis Welt hat gesagt…

Moin liebe Sabine (passt ja irgendwie gar nicht, du bist ja in Frankreich, hihih, egal ☺☺☺
Ich mag Fisch sooooooooo gerne, aber sorry, dass würde ich leider auch nicht probieren wollen, ich Kulturbanause ☺.
Ich wünsch aber weiterhin guten Appetit bei eurer kulinarischen Reise....
Ganz liebe Grüße von der immer noch neidischen Ulli (ich will auch in den Urlaub, dramm ☺)

Flöckchenliebe hat gesagt…

Liebe Sabine,
ich gebe es zu - essen kann ich keine Muscheln bzw. Schnecken und Meeresfrüchte, aber allein dekorativ machen sie ordentlich etwas her.
Schöne Bilder hast Du geschossen, dass erste ist besonders schön!
Liebe Grüße und alles Gute wünscht Dir
ANi

Sylvia hat gesagt…

Hallo Sabine,

ich muss zugeben, dass ich die Muscheln lieber zum dekorieren benutze ;o)! Aber so könnten wir uns ergänzen - du isst - ich verarbeite ;o)!

Liebe Grüße - Sylvia

Andrea Pircher hat gesagt…

Liebe Sabine,
wir sind gerade in Sardinien und ernähren uns momentan ausschließlich von Fisch. Da passt dein Rezept ja perfekt!
Liebst Andrea

Holunderliebe hat gesagt…

Hallo Sabine,
nee, das ist auch nix für mich.... Ich nehme dann die leeren auch lieber zum dekorieren.
Liebe Grüße und weiterhin eine schöne Zeit .
Liebe Grüße
Birthe

Silvia hat gesagt…

Hallo Sabine
Ich glaube das würde ich nicht essen,sieht zwar dekorativ aus auf deinen Bildern aber nicht für mich
da bleibe ich lieber bei Fisch.Machs gut

Kommentar veröffentlichen