Neues von Max & Paul

16:00




Hallo Ihr Lieben,


Heute habe ich gute und schlechte Nachrichten für Euch:

Max & Paul haben die kritische Nacht überlebt, sie haben sich zu anhänglichen putzigen Fressern entwickelt :-)

Leider hat Paulchen ein verdrehtes Beinchen und Maxi einen Defekt am Flügel...









Mein Gesicht könnt Ihr Euch ja vorstellen ;-(

Sehr schade fand ich das ich auf sehr viel Unverständnis stieß, der härteste Satz war:
"Dreh Ihnen doch den Kragen um"

Was für arme Menschen, pfui Teufel ...










Der Tierarzt meinte, das die beiden trotzdem in der Natur überleben können, wenn ich sie großziehen würde.

Also habe ich mich dazu entschlossen und füttere fleißig von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang jede Stunde.

Heute habe ich Max & Paul zum ersten Mal mit ins Geschäft genommen, anders klappt es mit dem füttern nicht.

Der Blick meiner Kollegen unbezahlbar sage ich Euch, hüstel...







Selbst meine beiden Fellnasen zeigen sich solidarisch und lassen Max & Paulchen in Frieden, so schön...

Vielen Dank für Eure Aufmunterung, das Tat sehr gut :-)


Habt es fein,


Eure Sabine












Kommentare:

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Super das du dich von den Kommentaren nicht abhalten lässt die beiden groß zu ziehen....

Du hast halt das Herz am rechten Fleck!!!
♥♥♥♥

Deine Tina

tatjana hat gesagt…

......ich drück dich für deine Tierliebe, ich stell mir gerade die Kollegen vor :-))
alles Gute weiterhin
alles Liebe von Tatjana

rosenresli hat gesagt…

Liebe Sabine,

die herz- und hirnlosen Kommentare solltest Du am Besten gleich wieder vergessen. Das sind einfach nur dumme Menschen. Ich jedenfalls freue mich das es glücklicherweise auch noch so mitfühlende Menschen wie Dich gibt, die nicht einfach wegsehen, sondern tatkräftig helfen. Ich wünsche euch alles Gute und hoffe, das die beiden Kleinen ihre Defekte gt meistern werden.
Ganz liebe Grüße von einer Tierliebhaberin,
Tanja

P.S. Das Chihuahuababy hält hier alles auf Trab, gerade aber schläft er.

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

meiiiii neeeett::
DES erinnert mi als i KIND war...
do hob i ah immer de VOGAL de wos aus de NESTAL
gfalln san mit hoam gnomma...
UND fast alle hams GSCHAFFT::: freu, freu,,,
mei DAS deine KOLLEGEN gschaut HOM DES glab i da..
HOB no an feine NACHT::
bussale UND DANKE
für de LIABE NACHRICHT;;
bis bald de BIRGIT

Ullis Welt hat gesagt…

Guten Morgen!
Ich zieh den Hut vor so viel Tierliebe! Toll, wie du dich um die beiden Süßen kümmerst. Ganz ehrlich, die anderen könnten mich ....., und ich könnte auch nur noch mit dem Kopf schütteln.
Ich wünsche dir ganz viel Geduld und drück dir die Daumen, dass alles gut klappt ☺
Ganz viele liebe Grüße von
Ulli

Liebhaberstücke hat gesagt…

Liebe Sabine,
ja pfui Teufel, was sind denn das für Leute, die sas sagen!!!!
Ich hab auch schon mal einen spatz aufgezogen und auch
wenn sie ein wenig verletzt sind, erholen sie sich meistens
ganz gut. Schade, wohnst doch ein Stündchen von mir weg,
sonst hätte ich Dich mit Futter versorgt!
Toll, dass Du das machst! Bin stolz auf Dich!
Liebe Grüße und halt durch!
Christiane

andrella hat gesagt…

Liebe Sabine,
ich finde es schön das Du das machst! Meine tochter hat auch mal einen gefallenen Vogel aufgeppepelt, das hat super geklappt.
Leider haben wir den Zeitpunkt verpasst als er das fliegen üben wollte, er ist gegen eine Wand geflogen. Die Trauer war gross....
Ist jetzt traurig aber vielleicht auch ein Tip...?
ganz liebe andrellagrüße

Silvia und Sandra hat gesagt…

Hallo Sabine die haben sich ja prächtig entwickelt.
Ich bin mir sicher das alles gut geht.Du päppelst sie ja mit so viel Liebe auf.
Das sollte auch belohnt werden.

Kommentar veröffentlichen