Opfer von Erdnussbutter...

06:00




Huhu Ihr Lieben,




Heute bin ich meiner Sucht nach Erdnussbutter wieder mal zum Opfer gefallen, verzweifelt grins :-)

Einen Vorteil hat meine Kuchen Kreation aber dann doch,
die meisten Gäste Essen nur ein Stück,aber nicht weil er nicht mundet.

                                                                      ... hüstel ...









Sieht der Kalorienbomber nicht lecker aus ???




Für den Boden mache ich keinen "echten" Biskuit sondern einen" falschen".

Das Rezept für den Boden habe ich meiner Schwester  abgeluchst...





Liebe Silvia ...

Vielen Dank dafür und herzliche Grüsse ins "gelobte" Land ;-)





Hier das Rezept für Euch:



Für den Boden:

4 Eier
9 Eßl. Mehl
9 Eßl. Zucker
9 Eßl.Öl
1 Päckchen Backpulver
3 Eßl. Kakao





Eier und Zucker schaumig rühren.
Mehl und Backpulver sieben und in die Masse geben.
Nun das Öl löffelweise unterrühren!
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Ober/Unterhitze, ca. 20 Minuten backen.
Stäbchenprobe machen.


Boden komplett auskühlen lassen und dann einmal durchschneiden.





Für die Füllung:



400 g Crunchy Erdnussbutter
1 TL. Fleur de Sel
160 g weiche Butter
100 g Puderzucker





Alle Zutaten mit einem Mixer zu einer homogenen Masse verrühren.
Nun einen Tortenboden damit ca. 1cm dich bestreichen( je nachdem wieviel Erdnussbutter Chunky in Euch steckt) und den zweiten Boden darauf setzen und leicht andrücken.
Die Restliche Erdnusscreme jetzt darauf großzügig rundum verteilen.
Wer will kann noch 200 g Schokolade Schmelzen und den Kuchen damit garnieren.
Für ca.eine Stunde in den Kühlschrank geben, damit die Buttercreme fest wird.
Bitte 20 Minuten vor dem "genießen" aus der Kühlung nehmen, sonst ist der Kuchen zu fest.




Und dann den Verstand ausschalten und genießen, breit grins...










Ich wünsche Euch eine genussvolle Woche mit vielen kleinen und großen Glücks Momenten!!!




Eure Sabine













                                                                 









Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine,
Lecker, Lecker, Lecker...
Die Kalorien muss man ausblenden, lach!!!
Lass es Dir schmecken,
Monika

Anonym hat gesagt…

Ha,ha,ha...
Erdnussbutter hatte ich schon in der Muttermilch, zumindest ist es als Amerikaner so :-)
Komme gerne auf ein Stück Kuchen vorbei,
Mike

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Der Kalorienbomber sieht wirklich lecker aus!
Liebe Grüße,
Markus

By Meisje hat gesagt…

Liebste Sabine, da wird mir ja schon beim Anschauen ganz schummrig ... ich liebe Erdnusscreme, in Holland gehört sie morgens aufs Brot und abends auf die Pommes. Nun hast du die Kaffeelücke gestopft ;o) Rezept ist notiert ;o) Liebste Grüsse schickt dir Elke

Anonym hat gesagt…

Deine Erdnussbutter Hypes kann ich nur zu gut verstehen...
Nina

Anonym hat gesagt…

Oh wie lecker, den könnte ich auch verdrücken, schmacht...
Liebe Grüsse,
Nina

Kommentar veröffentlichen