Soul Food ...

07:11




Hallo Ihr Lieben!


Zur Zeit ist mir sehr nach leichtem, mediterranen Essen.
Besonders angetan haben es mir Sepias und Kalmar Padagonia.






Sind das nicht wunderschöne Tierchen und sooooo lecker.
Ich benutze ausschließlich frische Ware.


Und das wird daraus:




Spagetti mit gebratenen Kalamar/Sepias







Zutaten für 2 Personen:    

250 g Spagetti
700 g Kalamar und Sepia gemischt, je nach Gusto
1 Zehe Knoblauch
1 Schalotte
1 Bio Zitrone
Chili
Fleur de Sel
Fenchelsamen
Strauchtomaten
1 Stange Lauch
Basilikum


Zubereitung:   Spagetti abkochen, 1/2 Tasse Nudelwasser aufbewahren!
Kalmare/Sepias putzen und in Streifen schneiden.
Mit Fleur de Sel, Chili, Knoblauch und Fenchelsamen würzen.
Die Samen zerreibe ich im Mörser.

Nun die Kalmare/Sepias in Olivenöl scharf anbraten, Charlotten und Lauch dazugeben.
Mit dem Nudelwasser ablöschen und die Tomaten darin schwenken.
Zitronensaft und Schale der Zitrone hineingeben.

Spagetti untermischen und alles vermengen, abschmecken.
Zum Schluss frisch gehacktes Basilikum darüberstreuen.


YUMMI ...














Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo, liebe Sabine!
Das sieht sehr lecker aus, ich habe mich noch nie an diesen Kalamaren versucht...
Vielleicht sollte ich es doch mal wagen, hört sich echt einfach an.
Sei gegrüßt,
Ute

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine!
Ich habe Dein Gericht nachgekocht, die Kalamar Padagonia musste ich leider vorbestellen.
Im Fischladen hat man mich mit großem Fragezeichen angeschaut...
Hab dann das Bild vorgezeigt, hi,hi...
Auf jeden Fall, sehr lecker.
Die haben viel mehr Geschmack als Gambas.
Wünsche Dir eine gute Zeit,
Susi

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Sabine. ..
Hmmm wieder ein tolles Rezept von Dir!
Hört sich seehr lecker an und werde ich auch mal nachkochen!
Sei gegrüßt Steffi

Silvia hat gesagt…

Hallo Sabine sieht richtig lecker aus.Wie wäre es mit dem Rezept von deinem Pulcosalat?

Kommentar veröffentlichen