Poul Fetan

07:27




Hallo Ihr Lieben,


Heute möchte ich Euch das Freilichtmuseum Poul Fetan in der Bretagne vorstellen.







In der Nähe von Quistinic, zwischen Pontivy und Lorient, im Morbihan,liegt das Museumdsdorf 
" Poul Fetan".

Übersetzt bedeutet das "Waschplatz am Brunnen".

Das Dorf stammt aus dem 16. Jahrhundert, und war bis 1970 von Bauernfamilien bewohnt.







Die Gemeinde Quistinic übernimmt 1976 das Gelände und renoviert die Gebäude bis 1992.





Nun ist es als "lebende" Ausstellung geöffnet, vom 1.April bis 23.September täglich.





Man kann in Poul Fetan alte Tierrassen bestaunen und erlebt hautnah die bretonische Kultur aus der Mitte des 19.Jahrhunderts.





So ist es möglich beim Buttern zuzusehen, eine Kuh zu melken, selbstgebackenes Brot und andere Leckereien zu genießen.




Auch kann man beim spinnen und Waschen zusehen, selbstgemachte Crêpe essen und dem Töpfer über die Schulter schauen...




Das sind die Waschfrauen von Poul Fetan, sie waschen die schmutzige Wäsche an der Dorfquelle und  geben dabei den neusten Klatsch zum besten ;-)





Eine sehr gute Wirtschaft mit bretonischen Spezialitäten lädt zum verweilen ein.
In Poul Fetan kann man ohne Schwierigkeiten einen ganzen Tag verbringen .

Es ist herrlich dort...


Au revoir,

Sabine












Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine!
Das ist ja herrlich dort.
Sehr schöner Bericht :-)
Ein schönes Wochenende,
Nora

Anonym hat gesagt…

Hallo meine Liebe!
Das ist ja wunderschön dort...
Mir ist die Bretagne leider zu weit weg und ich kann die Sprache nicht :-(
Mir haben all Deine Berichte über die Bretagne sehr gefallen, vor allem Deine Bilder.
Hoffentlich bis bald,
Monika

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine...
wieder mal ein sehr interessanter Beitrag über die Bretagne!!
Da kommt echtes Urlaubsfeeling auf ;-)
Sei lieb gegrüßt!
Claudia

Kommentar veröffentlichen